Der Alleskönner Folie – Was kann eigentlich alles foliert werden?

Diese Frage hören wir ziemlich oft, dabei lässt sie sich ganz einfach beantworten: Alles, was eine glatte Oberfläche besitzt, kann mit Folie beklebt werden. 

Die Klassiker sind hier natürlich Autos. Als Vollfolierung, Teilfolierung oder die oft gesehene Beschriftung; die Folie dient immer als Eyecatcher und zieht Aufmerksamkeit auf sich.
Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, denn erlaubt ist alles, was gefällt. 

Da der Trend in allen Bereichen auch ganz eindeutig stetig zu mehr Individualisierung geht, ist das Folieren von Autos eine der besten Möglichkeiten, sich sein ganz eigenes Unikat zu kreieren.

Mehr als „nur“ Carwrapping

Das war aber noch längst nicht alles, was der Allrounder Folie kann.
Die Küche hat schon die besten Zeiten hinter sich und auch der Schreibtisch ist ganz schön in die Jahre gekommen. Kein Problem für die Folie! Auch hier kommt sie zum Einsatz und schnell wird aus alt wieder neu

Da es Folien auch in nahezu allen Farben und Strukturen gibt, die man zusätzlich für ganz spezielle Effekte auch noch übereinander kleben kann, ist für jeden Stil und jede Geschmacksrichtung etwas dabei. 

Vielleicht nicht so kreativ, aber dafür umso praktischer: Sonnenschutzfolierung
Dank der speziellen dunklen Folie, die isoliert, von außen als zusätzlicher Sichtschutz fungiert und trotzdem lichtdurchlässig ist, sind aufgeheizte Räume im Sommer Geschichte. Ein netter Nebeneffekt: Die Klimaanlage kann so auch öfter ausgeschaltet bleiben und die Stromkosten sinken. 
Dunkle Scheiben sind eben nicht nur am Auto im wahrsten Sinne des Wortes cool! 

Wiederverwerten mit Folie - Geht das? 

Das alles passt auch perfekt zum neusten Trend: das Zauberwort lautet Upcycling.
Upcycling ist eine Form des Recyclings und bedeutet so viel wie „nach oben Wiederverwerten“. Es werden alte Gegenstände, wie zum Beispiel Möbel, neu hergerichtet und somit vor dem sicheren Verrotten auf dem Sperrmüll gerettet. Das spart natürlich nicht nur eine Menge Geld, sondern ist auch noch nachhaltig und somit gut für die Umwelt. Und welches Gewissen freut sich nicht, wenn man etwas Neues bekommt und dabei noch was Gutes tut?! 

Die meisten unserer Aufträge drehen sich um Autos, aber hier und da kommt auch schonmal eine Küche oder die Folierung einer Glasfront dazwischen. 

Wir Ihr also seht, ist Folie für viel mehr zu gebrauchen, als „nur“ Carwrapping. 
Sind Euch jetzt ein paar Ideen gekommen, was bei Euch alles upcycled werden kann? Wir helfen Euch gerne bei der Umsetzung Eurer Ideen! Hier könnt Ihr Kontakt mit uns aufnehmen.